Test RESTUBE PFD Schwimmhilfe nach DIN

Um die Sicherheitsausstattung beim SUPen zu ergänzen, ist die RESTUBE PFD eine gute Möglichkeit, seine eigene Sicherheit in einer Gefahrensituation zu verbessern. Getragen als Hüftgurt (inkl. Befestigungsmöglichkeit für eine Leash) stört sie als kleines Paket die Bewegungsfreiheit nicht im Geringsten.

Per Reißleine entfaltet sich ein Auftriebskörper, der über dem Kopf mit einem Gurt im Nacken per Hand fixiert wird. Nun ist ein sicherer Auftrieb für den Oberkörper gewährleistet - sie ist jedoch nicht ohmachtsicher. Die PFD ist nach DIN EN ISO 12402-5 und DIN EN ISO 12402-6 zertifiziert und kann deshalb dort verwendet werden, wo es gesetzliche Vorschriften zum Benutzen einer solchen Schwimmhilfe gibt. 

Für uns als SUPer ist die RESTUBE PFD vor dem Hintergrund maximaler Bewegungsfreiheit eine gute Möglichkeit die eigene Sicherheit in Verbindung mit anderen Features zu verbessern. Idealerweise benutzt ihr einmal die PFD für euch in Ufernähe zum Üben, bevor ihr sie dann im regelmäßigen Einsatz habt. Dieser Test ist auch im Rahmen meiner SUP-Kurse möglich. Mehr Infos unter restube.de 

 

 

 

Impressum

SUP'N by Studio Stiller GmbH

Gneisenaustrasse 31

20253 Hamburg

E-Mail: mail@sup-n.de